Fachberater

Kathleen Sack

Vertriebsleitung Nord

+49 (0) 341 3085979 20
Kathleen.Sack@amynova.com

Kathleen Sack

Vertriebsleitung Nord

Andreas Scharf

Vertriebsleitung Süd

+49 (0) 151 16177600
Andreas.Scharf@amynova.com

Andreas Scharf

Vertriebsleitung Süd

Erwin Smit

Fachberater Niederlande

+49 (0) 151 16177599
Erwin.Smit@amynova.com

Erwin Smit

Fachberater Niederlande

Innendienst

Daniela Kaiser

Kathrin Sauer

Birgitt Gallinat

Dana Gerhardt-Hauguth

Produktion

Dipl.-Ing. oec. Peter Runzer

Produktionsleiter

+49 (0)15116177594
Peter.Runzer@amynova.com

Dipl.-Ing. oec. Peter Runzer

Produktionsleitung

Jörg Bauer

Produktion

Joerg.Bauer@amynova.com

Jörg Bauer

Dirk Fortuna

Produktion

Dirk.Fortuna@amynova.com

Dirk Fortuna

Christian Landskron

Produktion

produktion@amynova.com

Christian Landskron

Entwicklung

Geschäftsleitung

Wido Fath

Geschäftsführer

+49 (0)162 1072191
Wido.Fath@amynova.com

Wido Fath

Geschäftsführer

Bernhard Sack

Geschäftsführer

+49 (0)171 5839449
Bernhard.Sack@amynova.com

Bernhard Sack

Geschäftsführer

Firmenhistorie

2012

Gründung amynova polymers GmbH, Entwicklung eines modifizierten, biologisch abbaubaren Biopolymers, Anwendungs- und Produktentwicklung, Entwicklung Homogenverfahren, Hugo-Junkers Preis für die innovativste ProduktentwicklungMarkteintritt und -erschließung, Landwirtschaft und Papierindustrie, Zulassung für landwirtschaftliche Anwendungen, erste Kundenakquisitionen

2014

Hugo-Junkers-Sonderpreis für Ressourceneffizienz

2017

neuer Mitgesellschafter Wido Fath, Vertriebsausbau, Registrierung des Produktes in AU, DN, NL, PL

2018

Wachstum auf 23 Mitarbeiter, Registrierung läuft für CH, CZ, CA, US, UK, IT, FR, Ausbau der Produktion geplant

Seit dem Tag der Gründung entwickelt und produziert amynova polymers seine Produkte am Standort Bitterfeld-Wolfen selbst. Die Produkte werden in Praxisversuchen getestet und weiterentwickelt. Produkte sind in der FiBL-Liste (Forschungsinstitut für Biologischen Landbau) gelistet und somit für den ökologischen Anbau zugelassen. Bisher erfolgreich in Raps, Mais, Getreide, Erbsen, Kartoffel, Spargel, Golfrasen, Wein und Obst angewendet.